Benedetta Trailer kommt, Regisseur Paul Verhoeven kehrt mit einem erotischen Nonnen-Drama zurück

Nach fünf Jahren werden Kinogänger die Rückkehr des erfahrenen Regisseurs Paul Verhoeven mit seinem neuen Erotik-Thriller sehen. Benedetta. Ein Trailer wurde veröffentlicht und der Thriller wird bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes Premiere haben. Das Drama spielt Virginie Efira in der Titelrolle von Bendetta, einer Nonne, die eine Affäre mit einer anderen Nonne beginnt. Das Bild wurde von Saïd Ben Saïd produziert und zeigt die Komponistin Anne Dudley. Sie können sich das erste Look-Filmmaterial vor dem Debüt des Films später in diesem Jahr ansehen.

In der Welt des Kinos haucht die sich ständig verändernde Landschaft von Schauspielern, Regisseuren und Genres alten Ideen neues Leben ein. Was einst als Norm galt, kann aus einem Cent ein dynamisches Abenteuer für das Publikum machen. Natürlich kann das Wiederauftauchen älterer Regisseure auch ein neues Gefühl für das Erzählen von Geschichten hervorrufen, wie das von Martin Scorsase oder David Fincher. Jetzt, Paul Verhoeven Reemeges mit seinem Nun-Thriller Bendetta.

Verhoevens Erfolg stieg 1987 mit der Veröffentlichung von Robocop sprunghaft an und wuchs erst von da an weiter. Mit Hits wie Total Recall, Urinstinkt, und Starship Troopers Verhoeven war eine schiere Kraft im Film. Es würde nicht bis zur Veröffentlichung von 2000 von sein Hohler Mann dass Verhoevens Lauf langsamer werden würde. Der letzte Film des Regisseurs würde für den Oscar nominiert Es im Jahr 2016 bis jetzt.

Soweit die andere Besetzung, die dem Projekt beigefügt ist, Bendetta kennzeichnet auch Lambert Wilson (von Matrix Reloaded und Revolutionen Ruhm) und Charlotte Rampling (die auch in dem kommenden Bild mitspielen wird, Düne). Efira spielte auch in Verhoevens letztem Film, Es, als die Figur Rebecca.

Der Film basiert auf dem 1986 erschienenen Roman I von Judith C. Brown mmodest Acts: Das Leben einer lesbischen Nonne und wurde von Verhoeven und Drehbuchautor David Burke an die Leinwand angepasst. Neben Virginie Efira war auch Burke von Verehoeven zurückgekehrt Es. Laut Twitter von Saïd Ben Saïd hatte Judith C. Brown am 25. März 2018 die Anpassung von Verhoeven und Burke kommentiert.

„Paul Verhoeven und David Birke haben ein einfallsreiches und faszinierendes Drehbuch geschrieben, das die Schnittstelle zwischen Religion, Sexualität und menschlichem Ehrgeiz in einer Zeit der Pest und des Glaubens untersucht.“

Die offizielle Zusammenfassung von Benedetta lautet wie folgt: „Im späten 15. Jahrhundert, als die Pest das Land heimgesucht hat, tritt Benedetta Carlini als Novizin in das Kloster in Pescia in der Toskana ein. Benedettas Einfluss auf das Leben in Benedetta hat bereits in jungen Jahren Wunder vollbracht Die Gemeinschaft ist unmittelbar und bedeutsam. „

Der Film ist jedoch nicht unumstritten, da Gerard Soeteman, der mit Verhoeven an zahlreichen Filmen gearbeitet hat, vom Projekt zurückgetreten ist. Soeteman hatte das Gefühl, dass Verhoeven sich zu sehr auf die sexuelleren Aspekte von konzentrierte Benedetta. Er hatte dies über die erotische Natur des Films zu sagen.

„Für mich ging es nicht um die sexuellen Beziehungen dieser genialen Frau, sondern um die politische Konstellation, in der sie sich bewegte. Wenn Sie dieses Element weglassen und nur denken: ‚Hmmm, Lesbe, wie nett‘, dann werde ich Ihnen dienen Ich finde das nicht akzeptabel. Ich bin so gegen das, was Paulus daraus machen will. „

Benedetta wird bei den Filmfestspielen von Cannes 2021 uraufgeführt. Das Festival findet vom 7. bis 16. Juli statt und wird den Siegerfilm mit der Palme d’Or auszeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.