M. Night Shyamalans altes Bewertungsversprechen verspricht gewalttätige, verstörende Angst und teilweise Nacktheit

Der sechste Sinn Direktor M. Nacht Shyamalan kehrt in dieser Sommersaison mit dem eindringlichen übernatürlichen Horror-Outing auf die Bildschirme zurück. Alt, die nun offiziell mit PG-13 bewertet wurde. Die Wertung wurde von den Filmgöttern dank „starker Gewalt, verstörenden Bildern, suggestiven Inhalten, teilweiser Nacktheit und kurzer, starker Sprache“ hochgereicht, was darauf hindeutet, dass, ähnlich wie der Großteil seiner filmischen Produktion, Alt wird kein familienfreundliches Erlebnis.

Alt beginnt mit einer Familie im tropischen Urlaub an einem perfekten Strandtag, dachten sie zumindest. Die Familie, zu der sich noch einige andere gesellen, stellt schnell fest, dass die idyllische Bucht mit Felsbecken und Sandstränden, umgeben von grünen, dicht bewachsenen Klippen, nicht das ist, was sie zu sein scheint. Nein, hinter dieser Utopie steckt ein dunkles Geheimnis. Da ist zunächst die Leiche einer Frau, die im kristallklaren Wasser treibend gefunden wurde. Hinzu kommt die seltsame Tatsache, dass alle Kinder schnell altern. Bald werden alle alle halbe Stunde älter, reduzieren ihr ganzes Leben auf einen einzigen Tag, und es scheint keinen Ausweg mehr aus der Bucht zu geben…

VERBINDUNG: Alter Trailer bringt diesen Sommer M. Night Shyamalans Island Nightmare heraus

Der Film ist inspiriert von der französischen Graphic Novel Sandcastle von Pierre Oscar Levy und dem Künstler Frederik Peeters, die mit dem Unzerbrechlich Die Aufmerksamkeit des Regisseurs verdankt er seinen Kindern, die ihm zum Vatertag ein Exemplar des Romans geschenkt haben. Shyamalan war sofort von der Prämisse begeistert und kaufte schnell die Rechte an der Graphic Novel, wobei die Handlung das Drehbuch stark inspiriert haben soll Alt.

Alt, das im November letzten Jahres abgeschlossen wurde, verfügt über eine All-Star-Ensemble-Besetzung unter der Leitung von Kokos und Die Motorradtagebücher Star Gael García Bernal als Jack, mit Phantomfaden Vicky Krieps als seine Frau Kate. Erblich und Jumanji: Willkommen im Dschungel Star Alex Wolff spielt auch den Sohn von Mark, Jack und Kate. Die Nebendarsteller sind Kleine Frau und Scharfe Objekte Star Eliza Scanlen, Jojo Kaninchen und Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere Thomasin McKenzie, Krypton Stern Aaron Pierre, Mad Max: Fury Road und Der Neon-Dämon Stern Abbey Lee, Jupiter aufsteigend Nikki Amuka-Vogel, Der Vater Star Rufus Sewell und Verlorene Ken Leung.

In dem Film kehrt Shyamalan zu einer existenziellen Horrorgeschichte zurück, die ihm in der Vergangenheit oft so gute Dienste geleistet hat, mit Alt die universelle Frage der Sterblichkeit anzugehen und gleichzeitig die Charaktere durch den einzigartigen Psychoterror des Filmemachers zu führen.

Alt ist nur der erste Teil von M. Night Shyamalans jüngstem Zwei-Film-Deal mit Universal Pictures, wobei ein weiteres, noch unbetiteltes Projekt derzeit für Februar 2023 geplant ist. Shyamalan hat den Deal in der Vergangenheit diskutiert und vorgeschlagen, dass alle Filme ähnlich wie solche miteinander verbunden werden könnten Teilt und Glas. „Ich hatte gerade zwei Filmideen, die mir sehr am Herzen liegen“, verriet Shyamalan.

„Für mich gibt es Ideen und sie stehen manchmal in Zeitschriften und sie haben noch nicht ganz das Fleisch oder was auch immer das macht, also bin ich bereit, zwei Jahre meines Lebens damit zu verbringen, dies zu schreiben – und Regie zu führen – einige dieser Ideen haben das noch nicht. Sie müssen noch ein bisschen wachsen. Aber es gab zwei Ideen, bei denen ich sofort darüber nachdachte, sie zu machen. Und interessanterweise könnte es noch eine dritte Sache geben, die kam zu mir, das könnte zwischen diesen beiden liegen. Es könnten also drei sein.“

Alt wird voraussichtlich am 23. Juli 2021 in den USA von Universal Pictures veröffentlicht. Diese Nachricht stammt von ComicBook.com

Themen: Alt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.